Gesamtspielplan

Alle Spiele unserer Mannschaften und die Trainingzeiten

Zum Spielplan » Zu den Trainingszeiten »
Facebook
Kontakt

TV Gerhausen 1900 e.V.
Eythstr. 27
89143 Blaubeuren
Tel.: 07344 21 432
E-Mail: tvgerhausen@gmx.net


Abteilungsleitung:
Claudia Mahler
Hauptstraße 27
89143 Blaubeuren
Tel.: 07344 63 19
E-Mail: abteilungsleitung@gerhausen-handball.de

Tobias Lang
Frauenbergstraße 18
89143 Blaubeuren-Gerhausen
Tel.: 07344 923077
E-Mail: abteilungsleitung@gerhausen-handball.de

Jugendleitung:
Ralf Buck
Schulstraße 28
89143 Blaubeuren
Tel.: 07344 49 26
E-Mail: jugendleiter@gerhausen-handball.de

20:57 21.01.2018

Bericht und Vorbericht Damen

Die Gerhauser Damen bleiben zu Hause weiter ungeschlagen. Auch der Tabellenzweite aus Nürtingen hat sich, am vergangenen Samstag, an der Heimstärke der „Kiwis“ die Zähne ausgebissen. Das Spiel war von Beginn an umkämpft, wobei die ersten 15 Minuten stets die Gäste die Nase etwas vorn hatten. Erst dann konnte der TVG zum ersten Mal auf ein 7:7 herankommen und den Gegner auch bis zur Halbzeit auf nur ein Tor davonziehen lassen. Meist waren es die erfahrenen Rückraumspielerinnen Fehringer, Sehne und Henning, die man nicht so wirklich in den Griff bekommen konnte. Für die zweite Hälfte nahm man sich vor, die Abwehr weiter zu verdichten und im Angriff geduldig zu sein um die gegnerische Abwehr durch Querbewegungen ins Schwimmen zu bringen.

Dies gelang über weite Strecken auch und so konnte sich auch in Hälfte zwei kein Team absetzen. Marie Prinz, die ein gutes Spiel machte, schaffte es immer wieder den Ball im Tor zu versenken, während hinten Suzanna Apaceller einige freie Würfe parierte und so die Gegner zum verzweifeln brachte. In der 48. Minute hatte der TVG einen kurzen Durchhänger und lies den Gegner zum ersten Mal im Spiel mit drei Toren davonziehen, bevor man dann selbst wieder viermal traf und sich die Führung zurück erkämpfte, welche man dann bis zum Ende nicht mehr abgab und, dank ausreichend Kampfgeist, verdient gewinnen konnte.

Es spielten: Lena Tröger, Monika Mayer (2), Hannah Eckle (1), Julika Mürdel, Jana Glanz (1), Johanna Mahler, Zsuzsanna Apaceller, Meike Heinkel (5), Andrea Butscher, Ines Mahler (1), Franziska Kaupp (11/7), Annika Dußler (4), Marie Prinz (6)

 

 

Kommenden Samstag kommt mit der SG Argental ein gut bekannter Gegner an den Blautopf. Im Hinspiel hatte es die SG den Damen aus Gerhausen viel leichter gemacht als erwartet und kein gutes Spiel abgeliefert, weshalb sie wohl was gut zu machen haben. Momentan ist Argental auf dem 7. Platz, was bedeutet, dass TVG wohl als klarer Favorit benannt werden kann. Sollten die Mädels so spielen, wie in den vergangenen Heimspielen, sollte ein Sieg drin sein. Dies wäre auch wichtig, um den Anschluss zur Tabellenspitze nicht zu verlieren. Anpfiff ist um 18.00 in der Dieter Baumann Halle.

14:48 16.01.2018

Vorbericht Damen 1 Nürtingen 2

Zum Rückrundenauftakt trifft der TVG mit Nürtingen 2 gleich auf den Tabellendritten. Beim Hinspiel in Nürtingen konnte man lange mithalten und hatte eine realistische Chance auf einen Sieg. Leider kämpfte man dort zum Spielende hin mit den Nerven und musste sich daher geschlagen geben.
Nun tritt man vor eigenem Publikum an und die „Kiwis“ sind bekannt für ihre Heimstärke. Diese Saison hatte man auch lediglich einen Punkt in der DB Halle abgegeben. Es darf also ein spannendes und ausgeglichenes Spiel erwartet werden. Leider wird Trainer Gyaja in diesem Spiel und so wie es aussieht, auch dir restliche Saison auf Jana Heinkel verzichten müssen, die schon seit längerem mit Schulterproblemen zu kämpfen hat.

14:16 14.01.2018

Bericht SG Herbrechtingen-Bolheim

In einem Vier-Punkte-Spiel war der TV Gerhausen am Ende gegen die SG Herbrechtingen-Bolheim die glücklichere Mannschaft. Vor allem durch Einzelaktionen von Jannis Brinz und Peter Schnepf, sowie sicher verwandelte Siebenmeter von Peter Mayer konnten die wichtigen Punkte am Blautopf gehalten werden. Der TVG siegte knapp mit 27:26, Halbzeit 10:10.  

Die Gerhauser legten zu Beginn der ersten Halbzeit gut vor und führten schnell mit 5:2. Doch dann kriselte es an allen Ecken und Enden. Der Ausgleich zum 5:5 fiel in der 13. Minute. Anschließend konnte der TVG zwar wieder vorlegen, die GS konnte aber immer nachziehen, wodurch der TVG 7 Sekunden vor der Pause den Ausgleich zum 10:10 hinnehmen musste. Die zweite Halbzeit brachte keine Veränderung. Mal lag Gerhausen, mal Herbrechtingen-Bolheim mit einem Tor vorne. Erst nach dem 22:21 in der 50.Spielminute durch Fabian Deckwitz wandelte sich das Bild. Der TVG legte nochmals vor und eine von Trainer Trinkner zum richtigen Zeitpunkt genommene Auszeit führte dazu, dass die Gerhauser einen Vorsprung von vier Toren zum 26:22 erspielen konnten. Im Anschluss daran wurde jedoch wieder einmal keine konstante Leistung gezeigt, wodurch Herbrechtingen-Bolheim sich in der 60. Minute wieder den Ausgleich erkämpfte. Gerhausen hatte eine letzte Möglichkeit mit einem weiteren Tor die Punkte zu holen und nutzte sie zwanzig Sekunden vor Schluss durch Peter Schnepf. Der anschließende Gegenangriff der GS konnte unterbunden werden - für die Gäste sprang  nur noch ein Freistoß heraus. Da dieser nicht genutzt werden konnte, verbuchte der TVG einen glücklichen Sieg in einem insgesamt schwachen WL-Spiel.

Das Spiel war im Wesentlichen auf beiden Seiten geprägt von technischen Fehlern, Ballverlusten durch Fehlpässe und unsauberen Abschlüssen. Es gab einige wenige Lichtblicke durch gute Kreisanspiele und den Einsatz aller Nachwuchsspieler. Jede Mannschaft hätte knapp gewinnen können, letztendlich waren die Gerhauser die Glücklicheren.

Tore: Schnepf 7, J.Brinz 6, Peter Mayer 5/5, U. Mayer, Deckwitz je 3, Sautter 2, Patrick Maier 1

19:03 08.01.2018

Angstgegner zum Rückrundenauftakt

Der TV Gerhausen erwartet zum Rückrundenauftakt die Mannschaft aus Herbrechtingen. Dieses Team zählt nicht zu den Lieblingsgegnern, in den bisher drei ausgetragenen Partien in der WL konnte der TVG noch keines gewinnen. In diesem Spiel steht für beide Teams sehr viel auf dem Spiel. Der TV Gerhausen hofft wieder auf eine lautstarke Unterstützung durch die Fans, diese wird nämlich wieder sehr wichtig sein im Kampf um die Punkte für den Klassenerhalt. Ob die angeschlagenen Spieler Schopp und Deckwitz wieder mit von der Partie sein werden, wird sich vermutlich erst kurzfristig entscheiden.

Anpfiff ist um 20:00 Uhr

17:47 17.12.2017

Bericht Damen Neuffen

Zu untypischer Zeit reisten am Freitag um 20 Uhr die Gäste aus Neuffen an. Diese starteten, angeführt von halb links, Tanja Hirner, mit extrem hoher Geschwindigkeit ins Spiel und ließen die TVG Abwehr gleich mal staunen. Immer wieder kamen auch sehr gute Anspiele an den Kreis, welche die Kiwis nicht immer verhindern konnten. Man fand aber nach Kürze gut ins Spiel und konnte im Angriff gute Chancen herausspielen und auch in der Abwehr, das schnelle Spiel der Gegnerinnen unterbinden. So erkämpfte man sich durch eine gute mannschaftliche Leistung einen Vorsprung von fünf Toren mit dem man in die Pause ging. In den Köpfen einiger war das Spiel wohl schon gewonnen, so startete man zumindest in die zweite Halbzeit und die Führung schmolz, ehe man sich versah auf ein Tor dahin. Erst in der 45. Minute konnten sich die Mädels vom Blautopf wieder raffen und eine Schippe drauf legen, was letztlich dazu führte, dass man mit  33:28 gewinnen konnte und bleibt somit zu Hause ungeschlagen.

 

Es spielten: Lena Tröger (2), Monika Mayer (5) Marina Jäger, Jana Glanz, Jana Heinkel (5), Johanna Mahler (2), Jenny Enderle, Meike Heinkel (1),  Andrea Butscher (2), Zsuzsanna Apaceller, Franziska Kaupp (10/5), Milena Mack, Annika Dußler (6)